WM 2015 Sneek (NL) => gemeinsames Teamtraining

Alles was die Weltmeisterschaft betrifft
Antworten
stricki
Beiträge: 17
Registriert: Sa 09 Aug, 2008 10:10
Wohnort: Großmehring
Kontaktdaten:

WM 2015 Sneek (NL) => gemeinsames Teamtraining

Beitrag von stricki » Mo 06 Jul, 2015 21:29

Moin,

wenn wir schon an einer WM Teilnehmen und als deutsches Team mit Teamklamotten erscheinen und eine German Hour veranstalten. Stellen sich mir die folgenden Fragen:

1. gemeinsames Training?
2. Informationen über Wetter, Strömung und Wind (Mittlere Windrichtung) vor der Wettfahrt teilen?
3. Kann die Besatzung des Mobos an den Wettfahrttagen die Ermittlung der Mittleren Windrichtung übernehmen?
4. Gemeinsame Nachbesprechung von Training und Wettfahrten?
5. Richten wir ein gemeinsames Ersatzteillager und und Werkzeugdepot ein?
(Wir brauchen ja keine 5 Akku Schraube und 7 Stichsägen..)

Für ein gemeinsames Training könnte ich eine kleine aufblasbare Boje inkl. Anker und Leine bereitstellen. (Hat noch jemand eine und kann die mitbringen?)

Wir könnten mit Smartphones und der App RaceQs die Performance der einzelnen Schiffe objektiv vergleichen (Höhe, Geschwindigkeit, VMG etc.) und am Computer auswerten.
(Ich hab 'ne wasserdichte Hülle für mein Teflon)

Ich weiss nicht wie es mit Strömung auf dem Senk Meer aus sieht (ggf. durch die Kanäle oder bedingt durch die Schleusen) hat jemand darüber gesicherte Erkenntnisse ?
Falls nicht würde ich noch einen TideStick bauen und wir könnten das mit dem Motorboot ausmessen (hab ich App für :-).

Für die Wetterdaten hab ich die App zyGrib (NOAA (Modell GFS) gefunden. Hat jemand einen niederländischen Datentarif oder gibt's da WLan?

Für die Nachbesprechung kann ich (sofern die noch rechtzeitig ankommen) Magnetschiffchen zur Verfügung stellen.

Was haltet ihr davon?

Hier geht's noch mal zur doodle Umfragen bezüglich der Anreise.

Grüße aus Bayer,
Stricki

Antworten