Seite 1 von 1

Yardstick Wirrwarr

Verfasst: Mo 08 Apr, 2013 12:29
von StWeiser
Hallo Kammeraden,

wer kann denn mal die Yardstickzahlen des Vaurien mit dem DSV abgleichen?

Auf der offiziellen Liste für 2013 (http://www.kreuzer-abteilung.org/Public_PDF/5406.PDF) steht immer noch Yardstick 121 :!:

Hier im Forum finde ich schon einen Beitrag mit 117 (neu) bzw 119 (alt) aber offiziell muss ich mich als Wettfahrtleiter an die DSV-Zahlen halten.

Ist ja nicht unbedingt schlecht, die OK-Jollen pflegen seit Jahrzenten trotz vieler Änderungen ihre 116 ... :wink:

Gruß

Stephan

Yardstickzahlen Vaurien

Verfasst: Mo 08 Apr, 2013 15:40
von Thorsten
Hallo Stefan,

hier die Erläuterungen / Berechnungsgrundsätze und Yardstickzahlen vom Baldeneysee zur Info.

Für passende Zahlen ist also individuelle Arbeit für das jeweilige Revier erforderlich. Du kannst auch mal Nachfragen bei den Kameraden die das in der Hand haben bei uns. (wfg-baldeneysee.org).

Yardstickzahlen 2012 für den Baldeneysee
EYC, SKS und YCRE haben ab 2006 eine gemeinsame Tabelle der Yardstickzahlen für die WFGB
erstellt und für 2012 überarbeitet, die für die Regatten dieser Vereine verbindlich sind.
Die Eigenheiten des Reviers, nur Up-/Down-Regatten und insbesondere die Windverhältnisse
spielen eine große Rolle am Baldeneysee und werden daher in den folgenden Tabellen berücksichtigt.
Die Ermittlung der Yardstickzahlen erfolgte nicht nur über Ergebnisse bei Yardstick-
Regatten sondern auch durch Auswertungen von zahlreichen Klassenwettfahrten mit Start von
mehreren Klassen über gleichen Kurs (belastbare Vergleichszahlen) auf dem Baldeneysee.
Gemäß dem Yardstick-Reglement des DSV haben die Revier-Yardstickzahlen Vorrang vor denen
des DSV. Teilnehmer/innen von Yardstick-Regatten auf dem Baldeneysee anerkennen mit der
Meldung die Yardstickzahlen für den Baldeneysee. Die Wettfahrleitung bzw. die WFGB behält sich
vor, auf Grund neuerer Auswertungen die Yardstickzahlen der hier angegeben Bootsklassen zu
ändern. Falls eine Bootsklasse in der Liste fehlt oder nicht eindeutig bestimmbar ist, wird die
Wettfahrtleitung die Angaben des DSV oder andere Listen wie die des ÖSV heranziehen und die
Yardstickzahl entsprechend für den Baldeneysee anpassen. Es ist der Ausschreibung der Regatta
zu entnehmen, ob und welche Abweichungen vom DSV-Standard bei Besegelung, Bauform und
Motor bei der Yardstickzahl berücksichtigt werden. Die von der Wettfahrleitung festgelegte
Yardstickzahl wird spätestens mit der Aushändigung der Regatta-Unterlagen und durch Aushang
am Vortag der Regatta bekanntgegeben (bei Trimmregatten natürlich nicht möglich).
Geben Sie bei der (Online) Meldung zur Yardstick-Regatta den Bootstyp und die übrigen abgefragten
Merkmale so genau wie möglich an, damit keine Missverständnisse entstehen. Oft ist auch
die DSV-Yardstickzahl, falls bekannt, für den Bootstyp hilfreich (aber nicht verbindlich!).

Kategorie 1:
Jollen und Jollenkreuzer Yardstickzahl
Baldeneysee
geändert
15er Jollenkreuzer Touring GFK 113 14.02.2010
15er Jollenkreuzer Touring 7/8 113 14.02.2010
15er Jollenkreuzer Renn 101 14.02.2010
20er Jollenkreuzer Touring 110 1.02.2007
20er Jollenkreuzer Renn 97
14.02.2010
420er 113 14.02.2010
470er 101 1.02.2007
Conger 116
Finn 108 14.02.2010
H-Jolle GFK 101 1.02.2007
H-Jolle Massivholz (klassisch) 104 14.02.2010
Jeton bis ‘95 105 1.02.2007
Jeton nach ’95 103 1.02.2007
Korsar 103 1.02.2007
Laser Radial 113 14.02.2010
Laser Standard 110 14.02.2010
Lis-Jollenkreuzer 119 14.02.2010
Manta 19 120
O-Jolle klassisch (Holzmast) 113 14.02.2010
O-Jolle Alumast, Massivholz 111 14.02.2010
O-Jolle modern 109 14.02.2010
Pirat GFK 109 14.02.2010
Pirat Touring 115 14.02.2010
Schwertzugvogel bis ‘78 106 14.02.2010
Schwertzugvogel nach ‘78 104 14.02.2010
Yardstickzahlen 2012
V-Jolle 93 14.02.2010
VB-Jolle 120 1.02.2007
Vaurien (altes Rigg) 119 9.03.2011
Vaurien (neues Rigg) 116 6.04.2012


Beste Grüße nach Liblar

Thorsten

Verfasst: Mo 08 Apr, 2013 20:20
von StWeiser
Hallo Torsten,

danke für die rasche Info aber so richtig glückllich macht mich das nicht.
Am Baldeneysee sehe ich auch durchaus Revier-spezifische Zahlen als sinnvoll aber deswegen können wir nicht pauschal die offizielle DSV-121 beiseite lassen. Wir machen es dem Vaurien damit schwieriger als nötig, das entspricht auch meiner Erfahrung als WL in den letzten Jahren.
Christian H. reißt mir den Kopf ab, wenn ich an der OK mit 116 etwas ändern möchte. :lol: Aber seit Jahren habe ich in Liblar die OK mit 116 immer unter den Top3, meistens mit gerechnetem großen Abstand sogar auf 1!
Umgekehrt kommen die Vaurien mit 116 kaum noch ins erste Drittel (in Liblar) was sicher nicht auf mangelnde Qualität der Vaurien-Segler deutet :wink:

Eine kleine Anpassung ist sicher revierspezfisch begründbar aber bitte nicht um volle 5 Punkte! Die Vaurien-Segler selber haben mich letztes Jahr gebeten die Yardstick des Vaurien auf 116 / 119 zu ändern. (Wohl in Anlehnung an den Baldeneysee). Das bestraft aber die Flotte und wird auf absehbare Zeit jeden Vaurien-Segler als Stadtmeister in Erftstadt verhindern.
Es wäre schon schön, wenn die Flottenvereinigung eine ehrliche, reelle, offizielle Anpassung der Zahlen auf den Weg bringt.
Aktuell fahren die Vaurien in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit dem Yardstick offizielle Yardstick 121 und bei den Revieren, die eine Anpassung eigenhändig durchgeführt haben, kommen die Vauriens nicht mehr in die Spitze. Eine Unterscheidung zwischen alt und neu, wie bei vielen anderen Klassen üblich (SZV, Korsar) gibt es nicht :o
Die großen Segel sind ein großer Schritt gewesen, ich glaube aber auf olympischen Dreieckskursen ist die 116 schlicht und einfach zu niedrig!
In Essen glaube ich das - lange Schläuche - aber bei uns ist das unpassend.

Weswegen komme ich überhaupt auf das Thema? Wir haben eine neue Software erworben (WinRegatta 4.6 , sehr empfehlenswert!) und da ist der gute Vaurien bisher nur mit 121 enthalten, gemäß DSV-Vorgabe!
Das dürfte auch für alle anderen Softwarelösungen gelten.
Im Interesse der Flotte muß es sein hier eine ehrlich Zahl als Vorgabe zu haben!

Was denken (und womit rechnen) die anderen Reviere?

Grüße aus Liblar

Stephan

Verfasst: Mo 08 Apr, 2013 23:36
von StWeiser
Ergänzung zu eben: Am Bodensee (http://www.bsvb.info/yardstick) hat der Vaurien aktuell die Yardstickzahl 124 !!
In der Schweiz wir mit 123 gerechnet (http://www.swiss-sailing.ch/uploads/tx_ ... 2011_d.pdf)

Gruß Stephan

Verfasst: Di 09 Apr, 2013 08:16
von Wizard_of_Winds
Naja, in Essen sind wir ja Jahr für Jahr immer wieder um einen Punkt herabgestuft worden, weil wir die Vauriens immer wieder vorne weg gefahren sind. Ich denke auch, dass 116 zu niedrig ist, 118/119 sollte für uns realistisch sein.
Das Problem mit der Anpassung beim DSV ist, dass offiziell alle Ergebnisse von Yardstickregatten beim DSV ankommen sollten, zusammen mit den jeweils gesegelten Zeiten. Anhand dieser Zeiten kann man die Statistik der Yardstickzahlen überprüfen. Und es gibt genau ein Revier, an dem regelmäßig Vauriens mit neuem Rigg unter Yardstick starten, nämlich den Baldeneysee....
Bei 121 und dem neuen Rigg sollte jeder, der halbwegs geradeaus fahren kann, im Yardstick vorne landen, zumindest, wenn die anderen Zahlen stimmen ... und die Regatta keine völlige Lotterie ist ... was auf dem einen oder anderen Revier im Rheinland ja schon mal vorgekommen sein soll... ;-)