60. Vaurien-Weltmeisterschaft in Vigo, Spanien

Die WM ist geschafft, Vaurien Team Germany ist weitestgehend zurück und es war wieder ein Erlebnis. 85 Boote, 7 Teams aus GER, 4 Segeltage, 12 Läufe. Marco Faccenda (ITA) ist Weltmeister mit Vorschoter Marcello Miliardi. Das achte Mal nach 1989, 1990, 1991, 1992, 1998, 2008 und 2009, gefolgt von Francesco Zampacavallo und Carlos Frances Armengot (ESP) (Weltmeister von 13 und 18) und Pablo Cabello und David Fernandez Bouza (ESP) (Weltmeister von 2017).

Der Wind war von der Thermik geprägt, kam also oft erst spät, dann aber mit guten 3-4, manchmal auch 5 Bft. Die Startzeit war immer für 14 Uhr angesetzt, doch auch dann musste man oft noch warten und segelte bis zum Sonnenuntergang. Sah es am ersten  Tag noch nach einem Durchmarsch der Spanischen Armada aus, war spätestens nach den Protesten des zweiten Tages klar, dass es kein einfaches Spiel wird: Im 4. Lauf segelte das gesamte Feld wie die Lemminge dem Führenden hinterher ins Ziel und damit leider eine Runde weniger, als der ausgehängt Kurs. Einige wenige Boote bemerkten das noch rechtzeitig und ergänzten eine Runde, für 80 Boote wurde der Lauf als DNF gewertet. Bei einer Regatta, die nur einen einzigen Streicher vorsah ein teures Ergebnis.

Nach dem Ruhetag ließen die Spanier etwas federn, Marco und Marcello drehten auf uns segelten in der zweiten Hälfte der WM eine Serie mit 4-1-1-3-2-1 und sicherten sich, auch begünstigt durch eine Frühstartdisqualifikation der bis dahin führenden Zampacavallo / Armengot im letzten Lauf den Titel.

Das Deutsche Team war Licht und Schatten. Peter Lakshmanan und Daniela Böckmann (GER-666) und auch Martin Lakshmanan und Lotte Milow (GER-777) segelten gut bis überraschend sehr gut und konnten das volle Geschwindigkeitspotential der Hein-Vaurien zeigen, wobei Martin und Lotte durch diversen Buchstabensalat (Frühstart, Frühstart, Lauf falsch gesegelt (wie alle anderen auch) und eine Disqualifikation nach Protest) im Endergebnis schlecht dastehen. Dirk Pater und Tim Schilling (GER-36374) segelten solid mit guten Tendenzen und spielten ihre langjährige Erfahrung aus, die Leichtgewichte Marco Hensing und Martina Klutz (GER-364300) kämpften oft mit dem doch für sie recht starken Wind, ebenso Ulrich Heuser und Carolin Hambrock (GER-36330). Die Rookies Christoph Pascher und Nadine Schilling starteten achtbar in ihre erste gemeinsame WM, wurden aber in der zweiten Hälfte krankheitsbedingt außer Gefecht gesetzt (Nein, kein Corona!) und dadurch zurückgeworfen. Besonders erwähnenswert sind Jens und Charlotte Haun, die mit ihrem Maurus-Vaurien von 1978, der „Vela“ teilnahmen. Es war „Velas“ zweite WM auf der Bucht von Vigo, Jens war schon 1988 mit dem gleichen Boot in Vigo zur Jugend-WM, für ihn und das Boot zusammen eine Reise in die Vergangenheit in Begleitung von Tochter Charlotte an der Vorschot.

Die Ergebnisse zusammengefasst:

SAIL #SPONSOR/BOATCREWCLUBCATNET pointsTOTAL points123456789101112
1 ITA 21RIO DELLE ACACIEMarco Daniele FACCENDA
Marcello MILIARDI
GENERAL40126764UFD
(86)
83411321
2 ESP 63ZAS SAILING-CARBONFLYFrancesco ZAMPACAVALLO
Carlos FRANCES ARMENGOT
 Real Club Náutico Valencia
 Real Club Náutico Valencia
SUPERMASTER4312925241856811UFD
(86)
3 ESP 33CASTILLA Y LEóN ES VIDAPablo CABELLO VIEITEZ
David FERNÁNDEZ BOUZA
 Real Club Náutico de Vigo
 Real Club Náutico de Vigo
MASTER475654855632324(9)
10 GER 666BEASTPeter LAKSHMANAN
Daniela BÖCKMANN
SCV
SVL
MASTER- MIXED1512372697NSC
(86)
121312927131013
33 GER 36374LE DISTINGUODirk PATER
Tim SCHILLING
YCWA
USCB
MASTER429515334125NSC
(86)
4840344054463137
34 GER 777TRIPLE 7Martin LAKSHMANAN
Lotte MILOW
SCV
SCV
MIXED435521UFD
(86)
UFD
86
32NSC
86
342710DSQ
86
28111322
45 GER 36430SPOOKYMarco HENSING
Martina KLUTZ
SKEH
SKEH
MIXED498584503645NSC
(86)
4433714545474735
49 GER 36330HURAKANUlrich HEUSER
Carolin HAMBROCK
Segelverein Lottental
SEGEL CLUB VILLE
SUPER MASTER – MIXED528614463165NSC
(86)
4352524252624538
74 GER 13WILDE 13Christoph PASCHER
Nadine SCHILLING
SCV
YCRM
MIXED778864484752NSC
(86)
5758DNC
86
DNC
86
DNC
86
DNC
86
DNC
86
DNC
86
75 GER 33519VELAJens HAUN
Charlotte HAUN
USCB
USCB
MIXED788874666070NSC
(86)
7363686466DNC
86
DNC
86
DNC
86

Die Ergebnisse im Detail findet ihr hier.

Beitrag teilen

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Weitere Nachrichten

International German Open 2024

International German Open 2024 Kurzfristig Baldeneysee statt Kemnade, dazu eine Wettervorhersage ohne Wind: Die International German Open 2024 war anders als sonst. 24 Mannschaften, dabei

Weiterlesen

Vaurien-Meeting Liblar

Vaurien Meeting 2024 Strahlender Sonnenschein, sommerliche Temperaturen und gute Windbedingungen haben das zweite Regattawochenende des Jahres begleitet. Insgesamt konnten sechs Wettfahrten gesegelt werden um die

Weiterlesen