Internet-Forum 2.0

Hallo liebe Vaurien-Gemeinde,

wir haben nun eine Gruppe auf Telegramm als neue Plattform für die Kommunikation aller Vaurien-Segler in Deutschland nutzen. Unser altes Forum auf der Webseite www.vaurien.de ist ja nun schon so lange inaktiv, dass sich die meisten gar nicht mehr daran erinnern können. Und Internetforen sind irgendwie auch nicht mehr „modern“. Also jetzt hier.   Weiterlesen

Gemütliches Winterseminar – natürlich digital

Hallo liebe Vaurien-Winterschläfer

Dank Corona haben wir uns alle schon lange nicht mehr gesehen, aber der Optimist in mir behauptet, dass wir bald wieder Segeln dürfen und in diesem Jahr die eine oder andere Regatta segeln werden. Das ist aber auch noch etwas hin, daher veranstaltet die Klassenvereinigung alle zwei Wochen einen gemütlichen, digitalen Austauschabend. Es wird kurz, ca. 30 Minuten, eine Art Seminar / Vortrag über ein Thema geben und anschließend die Möglichkeit der regen Diskussion geben. Wie lange der zweite Teil dauert, hängt ganz von euch ab.
Starten werden wir das ganze am Donnerstag, den 11. Februar, um 19:30 Uhr mit dem Thema „Regattastrategie – Warum wir wie segeln sollten“. Der Link zur Teilnahme wird rechtzeitig hier geteilt.

Ich hoffe, es finden sich ein paar Interessierte.

Viele Grüße, bis dann und „Vive le Vaurien“.

Peter

Frohes neues Jahr

Liebe Vaurien-Gemeinde,

unsere Boote sind eingewintert, die Tage sind kurz, Kerzen brennen auf dem Adventskranz, es riecht nach Plätzchen und Tee. Wir planen den Regattakalender fürs kommende Jahr, der dann während der Feiertage zusammen mit der alljährlichen Vaurien-Zeitung an Euch verschickt wird. Bloß – es ist 2020. Alles ist anders. Die Auftaktregatta im August statt im März. Insgesamt nur drei Vaurien-Regatten. „Eine Saison“ wurde „Keine Saison“. Wobei von vielen Stellen zu hören ist, dass recht viel gesegelt wurde. Viele andere Freizeitbeschäftigungen waren dieses Jahr nicht möglich, verreisen auch nicht. Und so wurde gesegelt. Nur eben nicht auf Regatten. Eigentlich auch schön.

Wenige Regatten bedeutet auch wenige Berichte. Und so haben wir unsere Zeitung zum Flyer  umfunktioniert. Denn den Regattakalender 2021 sollt Ihr natürlich trotzdem bekommen. Wir haben ihn so geplant, als könnte die nächste Saison wie gewohnt stattfinden, denn wir blicken optimistisch in die Zukunft .

Nutzt die freie Zeit, bringt Eure Boote in Schuss, trainiert, sobald es wieder geht und passt ansonsten auf Euch und die Euren auf und bleibt gesund.

Einen guten Start ins neue Jahr wünschen Euch

Der Vorstand

Peter, Christoph, Holger, Marita, Dirk, Jan, Tim, Lotte

 

Es geht wieder los!

Liebe Vaurien-Segeler,

die Saison kann beginnen. Die ersten Regatten für diese Saison stehen an. Los geht es am Baldeneysee mit der Auftaktregatta (22.-23.8.), fast unmittelbar gefolgt von der Essener Segelwoche(5.-6.9.). Beide Regatten werden vom ETUF ausgetragen und bilden zusammen die Landesmeisterschaft der Vaurien-Klasse. gemeldet werden kann für beide Events über Manage2Sail.

Bis bald
Jan

Corona-Update: Keine Regatten im Mai – German Open verschoben.

Liebe Vaurien-Gemeide,

nach wie vor lässt Corona uns nicht segeln, an Regatten ist leider noch gar nicht zu denken. Darum sind nun auch für den Mai sämtliche Regatten abgesagt. Das betrifft die Spi-Regatta, den Uni-Cup und natürlich auch unsere German Open. Die German Open werden wir versuchen, im Herbst im Rahmen zweier Regattawochenenden nachholen, und zwar mit der Spätlese Ende Oktober und einer weiteren Regatta am Wochenende danach, also dem Wochenende der Einhand. Details dazu gibt es natürlich rechtzeitig vorher.

Auch die Weltmeisterschaft im Sommer in Frankreich ist selbstverständlich nicht sicher. Das CIV, also die Internationale Vaurien-Klassenvereinung, hat für den 2. Mai zur einer digitalen Versammlung geladen. Dort wird dann besprochen, welche Möglichkeiten es noch gibt und das dann das weitere Vorgehen entschieden. Ich werde euch informieren.

Bis dahin viele Grüße.

Bleibt zuhause und bleibt gesund.

Peter

Frohe Ostern!

Liebe Vauriengemeinde,

wir wünschen Euch alle ein frohes Osterfest. Hoffentlich könnt ihr es im Kreise eurer Familie und ganz ohne Segelei genießen. Das Wetter spielt ja auf jeden Fall super mit.

Leider ist unser Sport durch die Corona-Pandemie mehr oder weniger zum Stillstand gekommen und so gut wie gar nicht möglich. Darum ist es schön, dass wir mit digitalen Hifsmitteln zumindest immer noch Sprechen und Schreiben können.

Nun gelten die Einschränkungen schon einige Zeit,  aber wir denken, dass wir auch noch längerbrauchen werden, bis wir in unser gewohntes Leben zurückkehren können.  Großveranstaltungen sind schon fast alle abgesagt worden. Auch unsere kleinen Regatten stehen alle mit einem Fragezeichen da. Wenn es nach Ostern von offizieller Seite neue Informationen zum weiteren Verlauf der Corona-Maßnahmen gibt, werden wir uns auch mit Updates zur German Open und der WM an Euch wenden. Momentan laufen im Hintergrund intensive Diskussionen zu unseren Möglichkeiten.

Nun geht es darum, den Zusammenhalt und die Freundschaften weiter zu pflegen trotz des Kontaktverbotes. Meldet Euch doch mal, z.B. über Facebook oder WhatsApp und erzählt, was ihr so treibt.  Der eine oder andere nutzt hoffentlich die Gelegenheit, sein Sportgerät mal so in Schuss zu bringen, wie es manchmal nicht möglich ist. Vielleicht halten dann auch mal alle Schrauben, Nieten und Leinen auch wenn es mal eine Windstärke mehr bläst.

Wir wünschen allen ein schönes Osterfest. Bleibt gesund.

Bis bald

Christoph und Peter

Nachruf

Liebe Segelfreunde,

Thorsten  Hensing ist am 12. 10. 2019 verstorben.

Der Krebs war nicht mehr zu stoppen.

Er wurde im engsten Familienkreis beerdigt. Sein Grab ist auf dem Städtischen Friedhof in Essen-Burgaltendorf, Worringstr. 4A. Man findet es zum Abschiednehmen auf den Naturwiesen, rechts neben der Kapelle. Es steht dort ein Holzkreuz, welches später durch eine Steinplatte ersetzt wird.

Familie Hensing bedanken sich für Eure stille Anteilnahme und Euer Verständnis.

Christoph Vogelsang

 

Nervenkitzel bei German Open 2019

Spannende und nervenaufreibende Wettkämpfe bei German Open 2019 an der Bevertalsperre.

Vom 20-23.06. hieß die Segler-Vereinigung Wuppertal (SVWu) die insgesamt 19 Teams, mit Teams aus Bayern und Belgien, willkommen und veranstaltete ein rundum gelungenes Wochenende, bei dem sich ein Team verdient als Sieger durchsetzen konnte. Böiger und drehender Wind und sehr viel Sonne machten die Wettkampftage dabei zu einem schwierigen Unterfangen.

Direkt der erste Wettkampftag war geprägt von sehr wenig und stark drehendem Wind. Zwar gab es mehrere Startversuche, jedoch mussten die gestarteten Läufe jedes Mal wieder abgebrochen werden, da der Wind nur bis kurz nach dem Start durchhielt.   Weiterlesen

Vaurien Meeting Liblarer See am 13. und 14. April 2019

Nach mehr als 1,5 Jahren eigener „Regatta-Abstinenz“ sollte das Vaurien-Meeting in Liblar der glanzvolle Auftakt in die Segelsaison 2019 werden. Aber irgendwie ist doch viel passiert seit meiner „aktiven“ Zeit. Zum Beispiel dieses Ding mit dem Regatta-Bericht.  Früher waren das immer die Dritten, ganz früher die Ersten (weil das aber immer die Gleichen waren wurde irgendwann die „Dritten“-Regel eingeführt). Wir fühlten uns also zu jeder Zeit sicher, keinen Bericht schreiben zu müssen,   Weiterlesen

Jahreshauptversammlung

Zur Jahreshauptversammlung der AS Vaurien Deutschland e.V. sind alle Mitglieder der Klassenvereinigung herzlich

  • am 24. Februar 2019 ab 12:00 Uhr
  • in das Clubhaus des Segel-Club Ville e.V., Wassersportallee, Erftstadt-Liblar

eingeladen. Auch Gäste sind herzlich willkommen.