Klassenvorschriften 2018 durch World Sailing genehmigt

Die für die kommende Saison beschlossenen Änderungen der Klassenvorschriften sind nun von World Sailing genehmigt worden und ab dem 1. April gültig. Den offiziellen Regeltext findet ihr hier:

http://www.sailing.org/28236.php

Nennenswerte Änderungen sind vor allem:

  • Die Toplatte im Großsegel darf nun „steiler“ gestellt werden, vom Top bis zur Latte nun max. 750 statt bisher 350 mm
  • Bis zu 3 Segellatten im Achterliek der Fock sind nun erlaubt, maximale Größe der Tasche ist 200 mm x 50 mm.
  • Im Vorliek der Fock ist nun alternativ zu Stagreitern auch ein Reißverschluss erlaubt.
  • Zum Sekundärauftrieb zählt bei Booten aus GFK/Sandwich nun der Sandwichschaum mit, es müssen trotzdem in Summe 100 Liter Schaum vorhanden sein. (Gibt es Zweifel, entscheidet der Vermesser!)